News

20.09.2017 12:00
So kann ein Baggerschaufel Unfall verhindert werden
Um auf Baustellen schwere und lose Materialien wie Erde, Sand oder Steine zu bewegen, bedarf es erheblicher Kräfte. Erdbaumaschinen wie Raupen und Bagger nehmen den größten Teil dieser Arbeiten ab. Doch für die in der Nähe befindlichen Personen können sie zu einer unberechenbaren Gefahr werden. Insbesondere beim Bewegen von Baggerschaufeln kommt es immer wieder zu schweren und tödlichen Unfällen.
weiterlesen
15.09.2017 12:00
Arbeitsplatzbeleuchtung - auf Tageslicht oder biologisch wirksame Beleuchtung setzen?
Der Einfluss des Lichts auf unsere Gesundheit, unser Leistungsvermögen und Wohlbefinden ist höher, als dies noch vor einigen Jahren vermutet wurde. Gleichzeitig kommen immer neue Beleuchtungstechnologien auf den Markt, die u. a. mit der Simulation von Tageslicht für sich werben. Oft ist dabei von biologischen Lichtwirkungen die Rede, die der Gesundheit dienen sollen. Was genau ist darunter zu verstehen und was sagen die Arbeitsschutzvorschriften dazu? Erfahren Sie dies im folgenden Beitrag.
weiterlesen
10.09.2017 12:00
Desk-Sharing: Alles, was Sie über geteilte Arbeitsplätze wissen müssen
Viele Angestellte verbringen einen Großteil ihrer Arbeitszeit im Außendienst. Ihren Schreibtisch im Büro nutzen sie nur gelegentlich für Planung und Reporting. Darum teilen sich mehrere Kollegen einen Schreibtisch ? das sogenannte Desk-Sharing gibt es immer häufiger. Erfahren Sie mehr über die Chancen und darüber, wie Sie die Risiken minimieren können.
weiterlesen
01.09.2017 12:00
Was Ihre Mitarbeiter über Flüssiggasflaschen wissen sollten
Flüssiggasflaschen sind äußerst beliebt. Von Grills und Terrassenheizstrahlern in der Gastronomie über Heißrauchanlagen in der Fleischwirtschaft bis zu Gaslötkolben und Bitumenkochern beim Bau und Straßenbau werden sie in vielen Branchen täglich eingesetzt. Dabei wird im Arbeitsalltag schnell vergessen, dass schon kleine Bedienfehler fatale Folgen haben können. Der folgende Beitrag zeigt Ihnen, welche Aspekte in keiner Unterweisung zu Flüssiggas fehlen dürfen.
weiterlesen

Das Magazin

Der SicherheitsExperte unterstützt tatkräftig Sicherheitsfachkräfte und Sicherheitsbeauftragte bei Ihrer alltäglichen Arbeit. Das Fachmagazin widmet sich nicht nur der klassischen Arbeitssicherheit, sondern bietet ein Rundum- „sicher & gesund“-Paket. In den Rubriken Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz, Brandschutz, IT-Sicherheit und Werkschutz, Recht, Aktuelles, Produkte & Tools sowie Experten-Skills werden komplizierte Texte leicht verständlich aufbereitet. Die Autoren kommen direkt aus der Praxis und stellen den Lesern Checklisten, Muster und Schritt-für-Schritt-Anleitungen zur Verfügung.

Schnitt- und Stichverletzungen
Prävention und Vermeidung  

Weitere Themen im Heft

Arbeitsschutzausschuss – So gelingt Ihnen ein erfolgreicher Arbeits- und Gesundheitsschutz.
Schutz vor Chemikalien – 10 wichtige Aspekte für den Einsatz von Schutzhandschuhen.
Gefahrgut und Tanklager – Große Schäden passieren selten, doch wenn sie passieren, sind die Konsequenzen schwerwiegend.
Brandheiße Gefährdung – Was Sie aus dem Arbeitsunfall bei BASF lernen können.

zum Probe-Abo



Schnitt- und Stichverletzungen
Schnitt- und Stichverletzungen am Arbeitsplatz werden manchmal als unvermeidbare Bagatellunfälle betrachtet. Doch eine Verletzung an Händen und Fingern ist nicht nur schmerzhaft. Sie kann zu wochenlanger Arbeitsunfähigkeit führen, bei Verletzung eines Nervs auch zu einer lebenslangen Behinderung. Dabei ist die Prävention nicht aufwendig. Schnitt- und Stichverletzungen lassen sich durch geeignete Arbeitsmittel, Arbeitstechniken und PSA auf ein Minimum reduzieren.

zum Probe-Abo



Neues aus dem Regelwerk
Gesetze und gesetzliche Richtlinien definieren unseren (Arbeits-)Alltag. Jährlich treten Änderungen für diese Gesetze in Kraft, die es zu beachten gilt. Speziell der Bereich Sicherheit ist da ein wichtiger Aspekt und beinhaltet vieler dieser Gesetze. Damit Sie auf dem Laufenden bleiben, hat der SicherheitsExperte einige dieser gesetzlichen Neuerungen für Sie aufbereitet.

Hier geht´s zum Download