News

15.10.2017 12:00
5 Tipps für betriebliche Laufgruppen
Laufen verbrennt Kalorien, es bringt den Stoffwechsel in Schwung, stärkt das Herz-Kreislauf-System und sorgt dafür, dass Endorphine ? die Glückshormone ? freigesetzt werden. In Gemeinschaft läuft es sich besser. Vor allem, wenn Sie folgende Tipps beachten.
weiterlesen
14.10.2017 12:00
So bleiben Ihre Angestellten trotz Schichtarbeit gesund
Dank der Automatisierung werden in Industriebetrieben heute viele Schichten mit weniger Personal gefahren. Doch für Dienstleister geht die Entwicklung in eine andere Richtung: Dienstleistungen werden ? wenn nicht rund um die Uhr ? so doch in den späten Abend- und frühen Morgenstunden erwartet. Vermeiden Sie die negativen Folgen dieser Arbeit rund um die Uhr für Ihre Mitarbeiter mit geeigneten Maßnahmen.
weiterlesen
13.10.2017 12:00
Speisepläne für Betriebsküchen gesund und wirtschaftlich gestalten
Der Apfelkorb ist zum Symbol für betriebliche Gesundheitsmaßnahmen geworden. Doch oft bleibt es leider bei der symbolischen Wirkung, denn Currywurst/Pommes rangieren auf der Ernährungs-Wunschliste vieler Mitarbeiter immer noch ganz oben. Als Gesundheitsverantwortliche stehen Sie so vor einer echten Herausforderung: Sie sollten Mitarbeiter zu gesunder Ernährung ?verleiten?, ohne dass Sie Vorschriften machen. Damit das gelingt, sollten Sie mehrere Faktoren beachten.
weiterlesen
12.10.2017 12:00
So setzen Sie Ergonomie in der Fabrikhalle um
Ergonomische Arbeitsplätze sind ein Grundstein für gesunde Arbeit. Faktoren wie Arbeitshöhe oder Bewegungsraum werden oft als Erstes an die Bedürfnisse der Mitarbeiter angepasst. Dazu gibt es schließlich klare gesetzliche Vorgaben. Doch auch Faktoren wie Raumklima, Lärm und Beleuchtung wirken sich auf das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter aus. Dabei geht es nicht um ?Wellness?, sondern Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Beschäftigten stehen auf dem Spiel. Berücksichtigen Sie daher auch diese Faktoren systematisch in Ihrer Gefährdungsbeurteilung.
weiterlesen

Das Magazin

Der SicherheitsExperte unterstützt tatkräftig Sicherheitsfachkräfte und Sicherheitsbeauftragte bei Ihrer alltäglichen Arbeit. Das Fachmagazin widmet sich nicht nur der klassischen Arbeitssicherheit, sondern bietet ein Rundum- „sicher & gesund“-Paket. In den Rubriken Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz, Brandschutz, IT-Sicherheit und Werkschutz, Recht, Aktuelles, Produkte & Tools sowie Experten-Skills werden komplizierte Texte leicht verständlich aufbereitet. Die Autoren kommen direkt aus der Praxis und stellen den Lesern Checklisten, Muster und Schritt-für-Schritt-Anleitungen zur Verfügung.

Schnitt- und Stichverletzungen
Prävention und Vermeidung  

Weitere Themen im Heft

Arbeitsschutzausschuss – So gelingt Ihnen ein erfolgreicher Arbeits- und Gesundheitsschutz.
Schutz vor Chemikalien – 10 wichtige Aspekte für den Einsatz von Schutzhandschuhen.
Gefahrgut und Tanklager – Große Schäden passieren selten, doch wenn sie passieren, sind die Konsequenzen schwerwiegend.
Brandheiße Gefährdung – Was Sie aus dem Arbeitsunfall bei BASF lernen können.

zum Probe-Abo



Schnitt- und Stichverletzungen
Schnitt- und Stichverletzungen am Arbeitsplatz werden manchmal als unvermeidbare Bagatellunfälle betrachtet. Doch eine Verletzung an Händen und Fingern ist nicht nur schmerzhaft. Sie kann zu wochenlanger Arbeitsunfähigkeit führen, bei Verletzung eines Nervs auch zu einer lebenslangen Behinderung. Dabei ist die Prävention nicht aufwendig. Schnitt- und Stichverletzungen lassen sich durch geeignete Arbeitsmittel, Arbeitstechniken und PSA auf ein Minimum reduzieren.

zum Probe-Abo



Neues aus dem Regelwerk
Gesetze und gesetzliche Richtlinien definieren unseren (Arbeits-)Alltag. Jährlich treten Änderungen für diese Gesetze in Kraft, die es zu beachten gilt. Speziell der Bereich Sicherheit ist da ein wichtiger Aspekt und beinhaltet vieler dieser Gesetze. Damit Sie auf dem Laufenden bleiben, hat der SicherheitsExperte einige dieser gesetzlichen Neuerungen für Sie aufbereitet.

Hier geht´s zum Download